Aktivitäten im Sommer

Baden

Der Walchensee ist einer der wenigen, noch unberührten Seen in den bayerischen Alpen, dessen Ufer überall frei zugänglich und so gut wie unverbaut ist. Er ist rundum begehbar und vollkommen frei vom Schmutz und Lärm der Motorboote. Die wenig besiedelten Ufer bilden vor allem im Süden und Osten naturbelassene Badestrände - ein Muss für alle Badefreunde. Mit seinen 16,4 km² ist er der größte deutsche Gebirgssee und einer der schönsten Seen Oberbayerns. Ringsherum von Bergen eingeschlossen hat er mit seinem dunkelblauen bis dunkelgrünen Wasser einen unverwechselbaren Charakter.

Quelle:
walchensee.net

Angeln

Der reiche Fischbestand in dem reinen Wasser (Güteklasse 1) zieht viele Fischer an. Während der Angelsaison vom 01.03. - 30.09. haben Sie - mit dem Boot oder vom Ufer aus - die Möglichkeit Saiblinge, Renken, Seeforellen, Aalrutten, Hechte, Äschen und Weissfische zu fangen. Für ihren Fang bieten wir ihnen selbstverständlich die Möglichkeit der Einlagerung in unserer Tiefkühltruhe. Angelkarten sind unter anderem direkt im Ort erhältlich.

Weitere Informationen unter:
walchensee.net

Quelle:
walchensee.net

Tauchen

Geheimnisvolle Mythen, vom Riesenwaller auf dem Seegrund bis zum versunken Goldschatz des Klosters Benediktbeuerns, machen den Walchensee besonders interessant. Wenn Sie nicht auf Schatzsuche sind, tauchen Sie doch an den vielen Steilwänden im See entlang, halten Sie Ausschau nach Fischen oder erkunden Sie alte Autowracks.

Eine Füllanlage für Pressluftflaschen befindet sich ebenfalls direkt am Walchensee im Gasthof Karwendelblick in Urfeld.
Die Region bietet mit Christoph Murnau und 2 Druckkammern zur Dekompression an der BG-Unfallklink Murnau die größtmögliche Sicherheit.

Eine Tauchkarte sowie eine Karte mit Tauchplätzen für den gesamten Walchensee finden Sie hier: Karte 1 Karte 2

Weitere Informationen unter:
walchensee.net

Quelle:
walchensee.net
Tauchbasis Walchensee

Radeln

Täglich Neues erleben - beim Radfahren
Auf unzähligen Wegen, Pfaden und Steigen erkunden Sie dieses reizvolle, abwechslungsreiche Gebiet; vorbei an blumenübersäten Wiesen und zur Pause einladenden Aussichtsplätzen. Rund um den See führt ein ausgewiesener Radweg, der für Tourenfahren und Mountainbiker gleichermaßen ansprechend ist. Wer jedoch größere Herausforderungen wünscht, wird auf dem rund 715km langen Radwandernetz seine Traumroute finden.

Weitere Infos unter:
Bayregio
Bergfex
Outdooractive
Bayernradler

Quelle:
walchensee.net
Bayregio

Wandern

Eine sehr beliebte Tour beginnt direkt wenn Sie aus der Ferienwohnung treten
Walchensee - Herzogstand - Heimgarten - Ohlstadt
Diese Wanderung eignet sich als Tagestour mit interessanten Ausblicken Richtung Alpen und Alpenvorland. Je nach Gehgeschwindigkeit ist man zwischen 6 und 9 Stunden unterwegs, zwischen Walchensee und Herzogstand kann mit der Herzogstandbahn etwas verkürzt werden. Die Tour kann in beiden Richtungen beschritten werden oder als Rundtour mit Start und Ziel jeweils in Walchensee.

Berge direkt am Walchensee:
Herzogstand (1731 m)
Heimgarten (1790m)
Jochberg (1567 m)
Simetsberg (1836 m)
Bis auf den Simetsberg verfügen alle Gipfel über Berggasthöfe zur Einkehr nach erfolgreichem Aufstieg.

Für Familien und Genußwanderer gibt es ebenfals wundervolle Wege mit herrlicher Aussicht für die man nicht erst 1000 Höhenmeter überwinden muss. Neben dem Rundwanderweg um den Walchensee bieten der Gamsreibnweg zur Schönen Aussicht sowie der Justweg einmalige Möglichkeiten um die Natur und die Ruhe in vollen Zügen zu genießen.

Weitere Informationen zum ausgedehnten Bergwandergebiet unter:
Bayregio
Karwendel Urlaub
Bergfex
Gemeinde Kochel

Quelle:
Bayregio
Karwendel Urlaub

Segeln & Surfen

Ohne zu übertreiben, kann man mit Recht behaupten, dass der Walchensee zu den schönsten Surfrevieren Deutschlands zählt. Häufig wird er mit dem italienischen Gardasee verglichen. An sehr guten Tagen hat das seine Berechtigung. Der Walchensee ist eingerahmt von Jochberg, Herzogstand und dem Karwendelgebirge. Er liegt auf 802m über NN und ist dementsprechend kalt, aber auch sehr klar. Bis weit in den Frühsommer hinein liegen auf dem Karwendelgebirge noch Schneereste und machen so das Surfen hier zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Der ortsansässige Segelclub mit eigenem Seezugang und Liegeplätzen befindet sich 100m vor Ihrer Wohnungstür. Ein Surfverleih mit Surfschule grenzt unmittelbar an unser Grundstück und ist über einen eigenen Weg bequem erreichbar. Für weiteren Spaß sorgt der dazugehörige Minigolfplatz.

Weitere Informationen unter:
Windsurfingcenter Walchensee
walchensee.net
Gemeinde Kochel
Gemeinde Walchensee
Surfspot

Quelle:
Gemeinde Kochel

Stand-Up-Paddling

Der Sport für Ausdauer, Gleichgewicht und Spaß. Hier kann die ganze Familie etwas beschaulicher die Schönheiten der Landschaft vom Wasser aus genießen und jeder trainiert gleichzeitig seinen Körper selbst. Eine Verleihstelle befindet sich am Südufer des Walchensee.

Weitere Information unter:

SUP Walchensee

Gleitschirmfliegen

Fliegen am Walchensee war schon für Drachenflieger in ihren Anfangszeiten ein Thema. Und so schleppten sie ihr Fluggerät auf den heute hauptsächlich von wandernden Gleitschirmfliegern bevölkerten Jochberg, zwischen dem Kochel- und dem Walchensee gelegen. Er ist einer der wenigen zugelassenen Flugberge in Deutschland, dessen Startplatz direkt am Gipfel man nur zu Fuß erreichen kann. Ausgangspunkte für den Anstieg sind entweder die Bushaltestelle am Landeplatz oder die Passhöhe der Kesselbergstrasse. Wer vom Landeplatz die ganzen 970 Höhenmeter zu Fuß bewältigen möchte, folgt der alten Kesselbergstrasse, die gleich hinter der Brücke rechts in den Wald abzweigt. Nach einer 3/4 Stunde oder 260 HM erreicht man die Passhöhe auf 858 msl. Wer sich den Aufstieg bis hier jedoch sparen möchte, kann entweder mit dem Auto fahren, trampen oder die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen (Fahrplan an der Bushaltestelle am Landeplatz).

Weitere Informationen unter:
Gleitschirmfreunde Kochel

Quelle:
Gleitschirmfreunde Kochel

Rudern & Tretboot fahren

Entdecken Sie mit dem Ruder-, Tret-, Paddel- oder Segelboot die entlegensten Winkel dieses malerischen Sees - ob bei morgendlicher Windstille oder bei leichtem Wellengang. Zahlreiche seichte Stellen ermöglichen ein leichtes Anlegen.
Natürlich finden Sie rund um den See Bootsverleih; Allein in Walchensee zwei. Das Gasthaus Edeltraut bietet zudem regionale Küche nach einer Kahnfahrt auf einem der schönsten Gewässer Deutschlands. Im Nachbarort Urfeld können Sie ebenfalls in See stechen.
Ob Tretboot oder Ruderboot, es empfiehlt sich, vorab ein Boot zu reservieren. Gerade bei Anglern sind Boote sehr gefragt.
Selbstverständlich können sie auch Ihr eigenes Wassergefährt mitbringen. Lagermöglichkeiten sowie ein Zugang zum See sind vorhanden.

Weiter Informationen unter:
Gemeinde Kochel
walchensee.net

Quelle:
walchensee.net